MIG/MAG-Schweißanlage Lorch P-Serie

 
Lorch P3500 mit SpeedArc XT
Digital-intelligente Prozesstechnik
Mit serienmäßigem SpeedArc XT (P Basic mit SpeedArc Basic) und den optionalen Lorch Speed-Upgrades SpeedRoot, SpeedUp und SpeedCold schweißen Sie schneller, qualitativ hochwertiger und spritzerarm.

Innovative Dynamikregelung
Die P XT verfügt über eine innovative Dynamikregelung, die es erlaubt, für alle Schweißprogramme eine individuelle Feinjustierung vorzunehmen - entsprechend dem Werkstück und entsprechend der anstehenden Schweißaufgabe. Ein Dreh am Regler und schon verändert sich die Lichtbogencharakteristik von weich bis hart. Für eine noch bessere Naht und ein richtig gutes Gefühl beim Schweißen.

Intuitive Bedienung
Das gut einzusehende Bedienfeld und die klar strukturierte Bedienoberfläche sorgen für optimalen Bedienkomfort und ermöglichen sofortiges Losschweißen.

Anpassungsfähig
Sie können jede Schweißanlage der Lorch P-Serie frei konfigurieren, so dass diese optimal zu Ihren Schweißaufgaben passt. Dies gilt auch bei der Wahl der Vorschubsysteme.

EN 1090 zertifiziert
Mit der Lorch P-Serie schweißen Sie dank synergetischer Steuerung und Einstellautomatik EN 1090 konform. Kombiniert mit dem Lorch EN 1090 Vorteilspaket sowie der Parametereinstellung per NFC-Karten sind Sie für alle Schweißaufgaben gerüstet.

Quatromatic
Die Quatromatic vermeidet Kaltstellen am Schweißbeginn und sorgt für eine optimale Endkraterfüllung. Denn mit ihr können Sie drei individuelle Parametereinstellungen speichern und im 4-Takt-Betrieb über die Brennertaste aufrufen.
 
Vorteile 
TipTronic Jobspeicher
Mit TipTronic speichern Sie für jede Naht die Idealeinstellung ab, damit Sie diese bei wiederkehrenden Schweißaufgaben einfach an der Anlage oder am Powermaster-Brenner abrufen können.

JobTool
PC-Software zur Sicherung, Bearbeitung und Übertragung von in der Schweißanlage gespeicherten Schweißaufgaben (Jobs) und deren Parametereinstellungen auf weitere Stromquellen.

Kompakt
Die Lorch P-Serie ist bis zur 550 Ampere Leistungsvariante auch im kompakten Gehäuse erhältlich. Diese Variante beinhaltet einen in der Anlage integrierten Vorschub. So können Sie Ihre Stromquelle problemlos unter der Werkbank verstauen oder die Oberseite der Maschine als Ablagefläche nutzen.

Fernregelung
Jede Anlage der Lorch P-Serie ist fernregelbar. Entweder über den Lorch Powermaster-Brenner oder über ein externes Bedienfeld. Auch für den Elektrodenbetrieb kann ein Fernregler angeschlossen werden.

PushPull
Durch die PushPull-Fähigkeit können Sie in Kombination mit einem PushPull-Brenner oder dem Lorch NanoFeeder Ihren Aktionsradius deutlich vergrößern.

Mobilität
Da die P in der mobilen Ausführung mit ihrem Trolley-Radsatz sowohl trag- als auch fahrbar ist, bleiben Sie immer flexibel.

Energieeffizienz
Die Lorch P-Serie verbindet Leistung mit effizienter Invertertechnologie und Stand-by-Funktionalität. So können Sie Ihre Kosten senken und gleichzeitig ein perfektes Schweißergebnis erzielen.
Bedienvarianten 
Basic
 
3 Schritte und Schweißen - Bedienkonzept
SpeedArc
einfache Strom- und Vorschubregelung
Quatromatic-Modus
digitale Volt-Ampere-Anzeige
Möglichkeit zum Anschluss der Powermaster-Fernregelbrenner
XT
 
3 Schritte und Schweißen - Bedienkonzept
Synergiesteuerung mit SpeedArc XT
Displaygesteuerte Benutzerführung
einfache Verfahrens- und Programmauswahl
stufenlose Schweißstromeinstellung
Lichtbogen-Dynamikregelung
Quatromatic-Modus
individuelle Lichtbogenlängeneinstellung für Start-, Schweiß- und Endphase
Tiptronic-Jobspeicher für 100 Schweißaufgaben
digitale Volt-Ampere-Anzeige
Möglichkeit zum Anschluss der Powermaster-Fernregelbrenner
Leistungsvarianten 
Lorch P3000 mobil
 
wahlweise gas- oder wassergekühlt (separates Kühlgerät)
Schweißbereich: 25 - 300 A stufenlos
ED (60%): 280 A
Netzspannung: 400 V CEE 16
Gewicht: 34 kg
Lorch P3500
 
wahlweise als Kompakt- oder Kofferanlage
wahlweise gas- oder wassergekühlt
Schweißbereich: 25 - 350 A stufenlos
ED (60%): 300 A
Netzspannung: 400 V CEE 16
Gewicht (Kompaktanlage): 92,8 kg
Gewicht (Vorschubkoffer): 20,2 kg
Gewicht Wasserkühlung: 14,7 kg

Lorch P4500
 
wahlweise als Kompakt- oder Kofferanlage
wahlweise gas- oder wassergekühlt
Schweißbereich: 25 - 450 A stufenlos
ED (60%): 400 A
Netzspannung: 400 V CEE 32
Gewicht (Kompaktanlage): 97,3 kg
Gewicht (Vorschubkoffer): 20,2 kg
Gewicht Wasserkühlung: 14,7 kg

Lorch P5500
 
wahlweise als Kompakt- oder Kofferanlage
wahlweise gas- oder wassergekühlt
Schweißbereich: 25 - 550 A stufenlos
ED (60%): 500 A
Netzspannung: 400 V CEE 32
Gewicht (Kompaktanlage): 107,3 kg
Gewicht (Vorschubkoffer): 20,2 kg
Gewicht Wasserkühlung: 14,7 kg
SpeedArc 

Lorch SpeedArc XT

Lorch SpeedArc

SpeedArc XT Einbrand

Lorch SpeedArc Einbrand

SpeedArc XT Stick-out

Lorch SpeedArc Stick-out
SpeedArc XT überzeugt durch einen besonders fokussierten Lichtbogen und eine wesentlich höhere Energiedichte als vergleichbare Prozesse. Über den gesamten Leistungsbereich sorgt der Prozess bei der P-Serie für einen besonders tiefen Einbrand ins Grundmaterial, was mit den Einbrandleistungen normaler MIG/MAG-Anlagen nicht zu vergleichen ist. Durch den erhöhten Lichtbogendruck in das Schmelzbad wird MIG/MAG-Schweißen mit SpeedArc XT über den gesamten Leistungsbereich gut beherrschbar, messbar schneller und dadurch äußerst wirtschaftlich.
SpeedRoot 

Lorch SpeedRoot Nahtvorderseite

Lorch SpeedRoot Nahtvorderseite

Lorch SpeedRoot Nahtrückseite

Lorch SpeedRoot Nahtrückseite

Lorch SpeedRoot Querschnitt

Lorch SpeedRoot Querschnitt
Für eine möglichst porenfreie Fügung des Werkstoffs galt bisher die simple Formel: Wurzel = WIG. Das ist zwar sauber, aber auch überaus langsam. SpeedRoot bringt hier echte Geschwindigkeitsvorteile und liefert im MIG-MAG-Verfahren Nähte in WIG-ähnlicher Qualität. Die Highend-Regelungstechnik der P-Serie macht es möglich! Diese steuert exakt die Höhe von Strom und Spannung, was höchste Prozessstabilität garantiert und für ein perfektes Nahtbild sorgt, das im Verhältnis zum WIG-Schweißen deutlich weniger Zeit in Anspruch genommen hat.
SpeedUp 

Lorch SpeedUp

Lorch SpeedUp (links Tannenbaum, rechts SpeedUp)

Lorch SpeedUp

Lorch SpeedUp

Lorch SpeedUp Nahtbild

LOrch SpeedUp Nahtbild
Für das Steignahtschweißen waren bisher viel Erfahrung und eine ruhige Hand gefragt. Von nun an greifen Industrieprofis ganz einfach zur P-Serie von Lorch und profitieren von einem perfekt abgestimmten Schweißprozess, der die Königsdisziplin „Tannenbaum-Schweißen“ kurzerhand ersetzt. SpeedUp kombiniert die heiße Hochstrom-Phase mit der kalten Phase in Form reduzierter Energieeinbringung – für sicheren Einbrand, exakte Nahtfüllung und das nahezu optimale a-Maß. Dank perfekter Regelungstechnik übergangslos, extrem flott und praktisch spritzerfrei.
SpeedCold 

Lorch SpeedCold

Lorch SpeedCold Vergleich Standardlichtbogen - SpeedCold

Lorch SpeedCold
CrNi t 0,5mm ohne Luftspalt

Lorch SpeedCold CrNi t 0,5mm ohne Luftspalt

Lorch SpeedCold
CrNi t 0,8mm mit Luftspalt 0,8mm

Lorch SpeedCold CrNi t 0,8mm mit Luftspalt 0,8mm
SpeedCold sorgt für ein stabiles Lichtbogenverhalten beim Dünnblechschweißen und macht Schluss mit anhaftenden Spritzern. Sogar 0,5 mm dünne Bleche schweißt die P-Serie mit SpeedCold zuverlässig und mit minimaler Nacharbeit. Entstehende Spritzer sind so „kalt“, dass in der Regel nichts haften bleibt. Besonders beim Dünnblech-Schweißen von Stumpf-, Überlapp- und Ecknähten spielt SpeedCold sein ganzes Können aus. Die SpeedCold-Regelung reagiert in Millisekunden auf Veränderungen im Lichtbogen und überzeugt durch die ausgezeichnete Schweißnahtkontrolle sowie durch hervorragende Nahtmodellierungs- und Spaltüberbrückungseigenschaften, gerade beim CrNi-Stahl. Weniger Wärmeeintrag heißt weniger Nacharbeit durch weniger Verzug, weniger Spritzer und weniger Energieeinsatz. Vom Geschwindigkeitsvorteil müssen wir an dieser Stelle gar nicht reden. Mehr geht nicht.
 
Lorch P-Serie XT Bedienfeld
Lorch P-Serie Basic Bedienfeld
Lorch P-Serie Quatromatic
Lorch P5500 Kofferanlage
Lorch P3000 mobil
Lorch Wasserkühlgerät WUK5
Lorch Transportwagen Mobil-Car
Stacks Image 96

Wir sind Lorch Regio-Partner